Heute geht’s los…

… wir sind mitten in den Vorbereitungen, damit wir um 18:00 mit unserer Podiumsdiskussion „Frauen*streik international“ im Gewerkschaftshaus (Willi-Bleicher Straße 20) starten können.

 

Das Podium findet im Rahmen unserer Konferenz „Frauen* erkämpfen wir uns die Welt!“ statt.

Hier findet ihr einen Überblick über das gesamte Programm und Infos zum Organisatorischen

Werbeanzeigen

Antifaschistische Kundgebung: Rechten Terror stoppen!

Einen Tag nach dem Attentat in Halle, bei dem der Faschist Stephan Balliet zwei Menschen ermordet hat und darüber hinaus versuchte, in eine voll besuchte Synagoge einzudringen und dort ein Massaker anzurichten, nahmen am heutigen Donnerstagabend 200 Menschen an einer Kundgebung in der Stuttgarter Innenstadt teil.

Weiterlesen „Antifaschistische Kundgebung: Rechten Terror stoppen!“

Aktion zum Internationalen Tag für die Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen

Schwangerschaftsabbruch raus aus dem Strafgesetzbuch!

Seit 1990 fordern am 28. September in Lateinamerika Frauen* das Recht auf sicheren und legalen Schwangerschaftsabbruch. Seit 2011 wird der Tag weltweit begangen. In vielen Ländern sind Frauen* dazu gezwungen unter kriminalisierten Bedingungen Abbrüche vornehmen zu lassen. Schwangerschaftsabbrüche werden dabei nicht nur in illegalen Arztpraxen vorgenommen, vielen Frauen* bleibt nur die Möglichkeit, selbst einen Abbruch zum Beispiel mit spitzen Gegenständen wie Drahtkleiderbügeln durchzuführen. Jährlich sterben daran ca. 47.000 Frauen*. Mit dem Erstarken rechter und konservativer Regierungen und Bewegungen verschärft sich die Situation in vielen Ländern, auch in Europa.

Weiterlesen „Aktion zum Internationalen Tag für die Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen“

Aktion am Katharinenhospital

Zum Frauenkampf im Krankenhaus:

Die große Mehrheit, 80%, der Beschäftigten des Gesundheits- und Pflegewesen, ist weiblich. Weshalb diese besonders von der Überbelastung durch Arbeitsverdichtung, Fachkräftemangel und schlechter Entlohnung betroffen sind. Auf die schlecht entlohnte Arbeit folgt dann eine miserable Rente in der Zukunft. Weiterlesen „Aktion am Katharinenhospital“

Frauen* erkämpfen wir uns die Welt!

Es liegt in unserer Hand…

Es ist Zeit uns darüber zu unterhalten, wie wir zu einer Gesellschaft kommen, in der wir alle unabhängig von Geschlecht, Alter oder Pass gleichberechtigt und solidarisch miteinander leben. Kollektivierung von Hausarbeit, faire Löhne und ein selbstbestimmtes Leben sind keine Utopie. Die vorangegangenen Kämpfe von Frauen* zeigen, dass wir nicht alleine sind und schon vieles erreicht wurde. Daran und an aktuelle Kämpfe, wie dem Frauen*streik in Spanien, dem Widerstand gegen Abtreibungsgesetze in Polen oder den Protesten gegen sexualisierte Gewalt in Argentinien, müssen wir anknüpfen und sie miteinander verbinden.

Da sich solche Bewegungen nicht von alleine organisieren, laden wir alle Frauen* ein, mit uns gemeinsam zu diskutieren, uns auszutauschen und aktiv zu werden. Weiterlesen „Frauen* erkämpfen wir uns die Welt!“